(München, 10.10.2019) Heute geben wir bekannt, dass Schiedel und Exodraft eine Kooperation vereinbart haben, um gemeinsam ergänzende Produkte und Lösungen zu etablieren.

Exodraft Logo

Exodraft entwickelt, verkauft und produziert seit mehr als 60 Jahren Schornsteine und Abluftventilatoren zur Kontrolle des Schornsteinzuges.

Die Zusammenarbeit umfasst Produktentwicklungen, Prototyping und Feldtests für die Segmente Wohn- und Nichtwohngebäude, um mit gemeinsamen Produkten und Lösungen ein nachhaltiges und profitables Wachstum zu ermöglichen.

Im Wohnbereich zielt die Kooperation darauf ab, eine einzigartige Clean Air-Lösung zu entwickeln, die Ofen, Schornstein und Elektrofilter als integriertes System kombiniert. Diese Kombination ermöglicht es uns, dem Markt eine maßgeschneiderte Lösung zu präsentieren, mit der gefährliche ultrafeine Partikel aus den Abgasen eines Holzofens oder Kamins (alt oder neu) herausgefiltert werden können. Das System, das auf dem neuen bahnbrechenden elektrostatischen Partikelfilter von Exodraft basiert, kann die Anzahl der feinen und ultrafeinen Partikel um 90-95% sowie die Gesamtpartikelmasse um 70-75% reduzieren (Messungen gemäß norwegischem Standard NS3058, entsprechend den Außenluftbedingungen).

Im Segment Nicht-Wohngebäude konzentriert sich die Zusammenarbeit auf die Förderung energieeffizienter Wärmerückgewinnungsanlagen von Exodraft in Kombination mit Schiedel Stahlschornsteinsystemen. Ziel ist es, effiziente Wärmerückgewinnungssysteme anzubieten, die den Anforderungen von (z. B.) Industriebäckereien, Getränkeproduktionen, Trocknungsanlagen und Metallverarbeitungsbetrieben gerecht werden, in denen Abwärme in wertvolle Energie umgewandelt werden kann. Solche Wärmerückgewinnungssysteme können bis zu 95% der Abwärme recyceln, die sonst verloren gehen würde. Die Menge an Energie, die als Rauchgas oder Prozessluft verloren geht, beträgt typischerweise 10-15%, und wir mit diesem System können dazu beitragen, diesen Verlust auf ein Minimum zu reduzieren. Ausgereifte Wärmerückgewinnungssysteme (bestehend aus effizienten Wärmetauschern und den kompatiblen Stahlabluftkanälen) haben einen Return-on-Investment von nur wenigen Jahren, reduzieren die CO2 Emissionen und minimieren den ökologischen Fußabdruck des Benutzers.

Ich freue mich sehr, mit Schiedel zusammenzuarbeiten, die mit ihrem einzigartigen Know-how und ihrer allgegenwärtigen europäischen Marktpräsenz ein idealer Teamplayer für Exodraft sind, um eine saubere und nachhaltigere Zukunft zu erreichen.
Jørgen Andersen, Managing Director bei Exodraft
Obwohl wir erst am Anfang unserer Zusammenarbeit stehen, freue ich mich darauf, diese Reise gemeinsam zu beginnen. Schiedel und Exodraft sind auf ihrem jeweiligen Gebiet führend und durch diese Zusammenarbeit erwarten wir, dem europäischen Markt neue und fortschrittliche Lösungen anzubieten.
Alessandro Cappellini, President bei der Schiedel Gruppe
Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung ist Exodraft der weltweit führende Anbieter von mechanischen Kaminabluftlösungen für private Hausbesitzer und Unternehmen und ein aufstrebender Akteur auf den Märkten für Abgaspartikelreduktionstechnologie und industrielle Wärmerückgewinnungslösungen, insbesondere Wärmerückgewinnung aus Rauchgas und Prozessluft. Exodraft hat seinen Hauptsitz in Dänemark, Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Norwegen, Schweden und Frankreich und hat seine umfangreiche Produktpalette bis heute in mehr als 40 Ländern weltweit verkauft. Erfahren Sie mehr unter www.exodraft.com.
Schiedel, ein Unternehmen von Standard Industries, ist führend bei Schornstein-, integrierten Ofen- und Lüftungssystemen und entwickelt technisch fortschrittliche, designorientierte Produkte zur Verbesserung des Wohnumfeldes. Schiedel ist Europas führender Anbieter von hoch energieeffizienten Schornsteinsystemen und steht für fast 75 Jahre Markterfahrung, langlebige und hochentwickelte Komplettsysteme, intelligente Montagelösungen und maßgeschneiderten Service. Schiedel hat seine Zentrale in München, Deutschland. Erfahren Sie mehr unter www.schiedel-group.com.