REFERENZEN

Wir sind besonders stolz auf sie!
Sie zeigen was wir am besten können und treiben uns immer wieder aufs Neue an – unsere Referenzen. Zudem zeigen sie was mit unseren Werkstoffen alles möglich ist. Dabei sind unsere Produkte sowohl für Gewerbebauten und Objektbauten als auch für Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser geeignet. Lassen Sie sich von diesem Auszug unserer realisierten Projekte inspirieren.

Energiezentrum für den Agrocomplex „Martynovsky“

AUFGABE

Dieses Projekt wurde im Jahr 2018 in Russland in einem kleinen Dorf namens Martynovsky in der Region Kurgan realisiert. Das Gewächshausgebäude benötigte ein Energiezentrum für den effizienten Betrieb des Gebäudes. Schiedel konnte sich gegen die anderen Wettbewerber durchsetzen, indem es eine optimale Lösung mit maximaler Einfachheit bereitstellte, ohne Kompromisse bei Zuverlässigkeit und Effizienz einzugehen. Um allen Kundenanforderungen gerecht zu werden, wurde das Stahlschornsteinsystem ICS 5000_50 DN800- 900-1000 mit recht großen Durchmessern installiert. Insgesamt wurden 200 Laufmeter verwendet.

LÖSUNG

Um das Projekt zu verwirklichen und anstehende Schwierigkeiten zu überwinden, musste Schiedel die ursprüngliche Spezifikation des Projekts anpassen. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurde die beste Lösung gefunden und die geeigneten Produkte identifiziert. Um die Anforderungen zu erfüllen, wurden nicht standardmäßige a-typische Elemente benötigt, die ausschließlich für dieses Projekt hergestellt wurden. Aufgrund des engen Kontakts und der guten Beziehung zum Kunden war das Projekt ein großes Erfolg.

Glasgow Dental Hospital and School

AUFGABE

Im Auftrag von NHS Greater Glasgow & Clyde lieferte und installierte Schiedel insgesamt 4 ICS Plus Abgassysteme für die Wartung der Hamworthy Modumax WM250c / 750-Kessel im Glasgow Dental Hospital and School (zahnärztliches Lehrkrankenhaus). Bei der Installation mussten verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Aufgrund der Anforderungen der Auftragnehmer vor Ort mussten die vier ICS Plus- Schornsteinsysteme bereits vor dem Aufstellen der Kessel installiert und aufgebaut werden. Ziel der Auftraggeber war es das Gebäude gleich zu Beginn wetterfest zu machen.

LÖSUNG

Um den Anforderungen des Kunden gerecht zu werden, war aufgrund der stark exponierten Lage eine spezielle Ausführung auf dem Dach erforderlich, um die Schornsteine ​​zu stützen. Durch die verstellbaren Wandhalterungen von Schiedel war es möglich, diese an der Stahlverstrebung zu befestigen, um die Abzüge auf 2,5 m Höhe zu stützen. Nach der Installation aller Kessel wurde ein weiterer Besuch vor Ort mit einer Detailbesichtigung durchgeführt, um die finale interne Rauchabzugsroute festzulegen. Da es sich bei den Geräten um Kondensationsgeräte handelte, musste eine Neigung von 3 Grad bei der Einleitung in die Verbindungsrohre eingehalten werden, damit das hohe Kondensationsvolumen effektiv abgelassen werden kann. Dies wurde unter Verwendung einer speziellen 93 Grad T-Komponente erreicht, die die optimale Verbindung mit dem vertikal verlaufenden Schornstein gewährleistete. Dies erforderte sowohl bei der Messung als auch bei der anschließenden Verlegung höchste Genauigkeit, da die finale Installation der Rohre auf engstem Raum stattfinden musste, ohne dass die zuvor installierten Systeme in Mitleidenschaft gezogen werden.

LCD Moskau – Wohnanlage

AUFGABE

Dieses Projekt wurde in Russland im Jahr 2019 in der Stadt Kashira in der Region Moskau realisiert. Insgesamt wurden 5 Wohngebäude mit unterschiedlich vielen Stockwerken (zwischen 8 und 15 Stockwerken) gebaut, die auf einer Fläche von rund 18,75 Hektar über eine eigene Infrastruktur verfügen. In diesen riesigen Komplex wurden auch eine Schule, ein Krankenhaus und drei Kindergärten integriert. Schiedels Aufgabe war es, Schornsteine für den riesigen Kessel zu bauen, der alle Gebäude des Komplexes mit Wärme versorgt. Insgesamt wurden drei Schiedel ICS-Schornsteine mit einer Isolierung von 50 mm, einer Höhe von 70 Metern und einem Durchmesser von 1200 mm und 1000 mm installiert. Die Lieferung an die Anlage und die Installation der Schornsteine unterlag der Kontrolle der Regionalregierung. Die enge Zusammenarbeit mit dem Kunden und die wöchentliche Berichterstattung über die Projektentwicklung führten zu einem erfolgreichen Abschluss dieses Projekts, wobei die engen Zeitvorgaben für dieses Projekt eingehalten wurden.

LÖSUNG

Um einen reibungslosen Projektablauf zu gewährleisten, wurde eine große Anzahl von Stunden auf der Baustelle verbracht, um sofort reagieren zu können. Gemeinsam mit Lieferanten von Stahlhaltestrukturen arbeitete Schiedel an der Methode zur Befestigung der Schornsteine. Die Entwicklung von Verbindungselementen basierte auf HILTI-Elementen.

Zentrum für Datenverarbeitung – SBERBANK

AUFGABE

Dies war eines der größten Projekte für Schiedel Russland. Zum ersten Mal in Russland wurde ein HP5000 installiert. Dieses Projekt wurde für die Sberbank von Russland in Skolkovo, Region Moskau, durchgeführt und im Jahr 2017 gestartet. Installiert wurde ein HP5000 sowie ein ICS5000. Die Länge jedes Rohrs betrug etwa 50 Meter und ein Durchmesser von 450 mm wurde mit einer Isolationsdicke von 25 mm verwendet.

LÖSUNG

Da Schiedel Russland zum ersten Mal einen HP 5000 installierte und es sich auch um ein sehr großes Projekt handelte, sandte Schiedel Stahlexperten aus anderen Schiedel-Ländern nach Russland, um alle relevanten Schulungen durchzuführen und die Installation zu überwachen. Um dieses interessante Projekt erfolgreich zu beenden, verbringt Schiedel zusammen mit den Designern eine große Anzahl von Stunden vor Ort, um den Installationsprozess und den Support bei Bedarf zu begleiten.